cooltext276391325048901.png

Liebe Mitglieder/Gäste!

Auch wir wissen, dass das RPG für Neueinsteiger vielleicht nicht sofort zu verstehen ist. Man kann versuchen, sich selbst zu erschließen, was man tun muss - aber das klappt in den seltensten Fällen. Um (euch) Neueinsteigern den Anfang einfacher zu machen, haben wir hier einen kleinen "Leitfaden für Anfänger" zusammengestellt, in der Hoffnung, dass euch das hilft.
Wenn ihr Fragen habt oder lieber eine persönliche Einweisung hättet, dürft ihr euch auch gerne an ein Mitglied oder einen der Admins wenden! Wir beißen nicht!

Das Admin-Team

(>>hier<< findet ihr ein Verzeichnis der häufig benutzten Abkürzungen. Wenn ihr eine nicht kennt, schlagt sie doch dort nach!)

1. Als erstes denkt  ihr euch einen Charakter aus. Es sollte eine Katze sein - und zwar eine selbst ausgedachte (beziehungsweise nach echtem Vorbild erstellte), nicht eine aus den WarriorCats-Büchern.

2. Ihr klickt nun oben rechts in der Ecke auf "registrieren". Dort werdet ihr aufgefordert, Benutzernamen, Email-Adresse und Passwort einzugeben. Beim Benutzernamen gebt ihr den Namen eures Charakters ein, zum Beispiel Beispielpelz. Eine Ausnahme ist, wenn eure Katze im SternenClan oder Wald der Finsternis ist - hier müsst ihr euren Benutzernamen mit Strichen vor und hinter dem Namen wählen: -Beispielpelz-. (Es kann hilfreich sein, bei den Namensvorschlägen oder in der Hierarchie nachzusehen, welche Namen schon belegt sind.) Wenn ihr euch im Benutzernamen vertan habt, also den falschen Namen gewählt oder die Striche vergessen, meldet euch bitte bei einem der Admins - nur diese können euren Benutzernamen ändern. Es ist wichtig, dass ihr bei der Email-Adresse eine richtige Email-Adresse eingebt! Ihr bekommt nämlich einen Bestätigungs-Link, ohne den ihr euch nicht registrieren könnt. Dann klickt ihr auf "registrieren".

3. Nun geht ihr in eure Emails. Dort sollte eine Email angekommen sein, die "Bestätige deine Anmeldung" im Betreff stehen hat. Sie beinhaltet einen Link. Auf diesen klickt ihr - beziehungsweise gebt ihn, wenn es nicht klappt, in eure Browserleiste ein.

4. Jetzt sollte sich ein Fenster öffnen. In diesem steht oben euer Benutzername, darunter könnt ihr "Vorname, Nachname", "Geschlecht" und "Geburtsdatum" angeben. Hierbei verpflichten wir euch nicht, echte Daten zu nehmen - im Gegenteil. In das Feld "Vorname, Nachname" schreibt ihr erneut den Namen eurer Katze oder eine Art Spitzname von dieser ("Beispielchen"). Bei "Geschlecht" gebt ihr das Geschlecht eurer Katze ein, beim Alter könnt ihr angeben, was ihr wollt - später könnt ihr im Profil auch einstellen, dass nur ein Strich angezeigt wird.

5. Wenn ihr das eingegeben habt, seid ihr schon einmal registriert und werdet automatisch angemeldet. Schaut euch die Seite an, auf der ihr seid - in einer kleineren Leiste unter der großen solltet ihr das Feld "Einstellungen" finden. Klickt darauf und dann auf "Benachrichtigungen per Email". Dort müsst ihr als allererstes bei "Möchtest du Rundschreiben erhalten?" "ja" anklicken - sonst bekommt ihr die äußerst wichtigen Rundnachrichten nicht, die meistens auch gar nicht per Email kommen.

6. Vielleicht solltet ihr euch als nächstes durch die sonstigen Einstellungen klicken und überlegen, was ihr wollt und was nicht. Es ist immer hilfreich, das Profil für alle sichtbar zu lassen - ihr solltet ja eh nichts über euch selbst hinein schreiben und Informationen über eure Katze sind für andere Mitglieder manchmal wichtig.

7. Wenn ihr damit fertig seid, guckt nach oben rechts. Dort wird sich neben einem weißen Briefumschlag eine weiße Eins auf rotem Hintergrund zeigen - eventuell sogar eine zwei. Egal, jedenfalls klickt ihr darauf (wenn ihr es nicht findet, klickt >>hier<<). Ihr solltet eine Willkommensnachricht vorfinden, die ihr euch bitte durchlest. Die darin angezeigten Links deuten nochmal auf die Regeln hin - aber diese Links werden auch in diesem Leitfaden noch auftauchen. Noch braucht ihr auf diese Nachricht nicht zu antworten, das macht ihr ein paar Schritte später...

8. Zunächst lest ihr euch die Regeln durch. Wenn ihr ein paar Sachen noch nicht versteht, ist das nicht so schlimm - hier wird es erklärt. Und wenn  nicht - fragt andere Mitglieder oder Admins! Wir beißen alle nicht!

9. Wenn du damit fertig bist, schaust du dir unsere Clans an. Überlege dir, in welchen deine Katze vielleicht am besten passt - natürlich kannst du auch berücksichtigen, ob du selbst in einen Clan möchtest oder nicht möchtest.

10. Du hast eine ungefähre Vorstellung, in welchen Clan du möchtest? Dann gehe jetzt auf die Startseite. Diese heißt im Menü "Versammlungsort". Dort findest du die Hierarchie - und darüber eine Box mit roter Schrift. Hier seht ihr, wo welche Ränge in welchen Clans gesperrt sind - manchmal tun wir das, damit unsere Clans etwa gleich groß bleiben und es nicht plötzlich mehr Schüler als Mentoren gibt. Prüfe, ob in deinem Wunschclan dein Wunschrang noch frei ist - sonst suche am besten einen anderen Clan oder einen anderen Rang aus.

11. Gemacht? Gut. Dann klickst du oben rechts in der Ecke auf "Online". Findest du in den dort angezeigten Mitgliedern jemanden, neben dessen Namen ein Stern ist? Das ist ein Admin. Wenn ein Admin online ist, klickst du in dem "Kasten" dieses Admins auf "Nachricht schreiben" und sagst, mit welchem Rang du in welchen Clan willst: "Hallo, ich möchte gern als Krieger in den BeispielClan". Wenn du dich nicht für einen Clan entscheiden konntest, kannst du auch nach dem Quiz fragen: "Hallo, kannst du mir bitte das Quiz schicken?"

12. Jetzt gilt es, auf die Rückmeldung zu warten. In der Zeit kannst du tun, was du willst: stöbern, Forenspiele spielen, plaudern, schon einmal einen Willkommensthread im Forum (>Territorien) erstellen... Oder einfach diesen Leitfaden zu Ende lesen!

13. Wenn ihr bestätigt worden seid, sucht ihr am besten zuerst einmal - Freunde und Familie zum Beispiel. Hierfür geht ihr aufs Forum (>Territorien) und dann auf "Suche". Zuerst überlegt ihr euch, was eure Katze sucht. Ist sie freundlich oder feindlich gesinnt? Hat sie Geschwister oder nicht? In welchen Clans könnte sie Freunde oder Verwandte haben? Wenn ihr diese Informationen im Kopf gesammelt habt, seht ihr als erstes nach, ob eine andere Katze - möglichst aus den überlegten Clans - vielleicht jemanden sucht, der ihr sein könntet. Um zu sehen, was jemand sucht, klickt ihr auf die Titel der einzelnen Suchthreads. Es öffnet sich ein Thread, in dem ein Mitglied etwas sucht. Schaut doch nach, ob ihr euch für etwas melden könnt. Wenn ihr nachgesehen habt, erstellt ihr euren eigenen Suchthread. Dafür lest ihr euch am besten erst einmal dier Regeln durch - diese seht ihr ganz oben auf der ersten Seite blau markiert. Wenn ihr das gemacht habt, geht ihr wieder ins Suchforum und klickt unten rechts in der Ecke auf "Neues Thema erstellen". Gemäß der Regeln in der Suche erstellt ihr nun euren eigenen Suchthread, indem ihr sagt, was ihr sucht, wo ihr sucht und welche Eigenschaften gewisse Katzen haben sollten. Im Laufe der Zeit solltet ihr öfters nachsehen, ob sich in eurem Suchthread jemand gemeldet hat.

14. Fertig? Dann könnt ihr euch nun ans RPG (Rollenspiel) wagen. Dies ist der größte, wichtigste und für manche auch schwierigste Teil. Um alles klar zu machen, hier nochmal mehrere Schritte:

- Im Rollenspiel geht es darum, dass ihr schreibt, was euer eigener Charakter macht - als würdet ihr eine Geschichte schreiben, mit der Ausnahme, dass ihr nicht schreiben dürft, was andere Charaktere machen. Ihr könnt in der ersten oder dritten Person schreiben und dürft euch aussuchen, ob ihr in der Gegenwart oder in der Vergangenheit schreibt - wechselt nur bitte nicht dazwischen. Beispiele hierzu findet ihr in den Regeln - auch, wie man formatiert.

- Am besten beginnt ihr euer Rollenspiel im Lager. Hilfreich ist es, wenn ihr euch vorher schon jemanden "besorgt" habt - zum Beispiel per PN -, der mit euch RPGt. Allerdings ist dies nicht verpflichtend. Was nicht zu empfehlen ist, ist ein Beitrag wie "Ich sitze im Lager und putze mich". Auf solche Beiträge antwortet meist keiner und es fällt dir schwerer dich ins Rollenspiel zu integrieren. Gehe lieber auf andere Katzen zu, verwickele sie in Gespräche oder frage, ob du an Patrouillen teilnehmen darfst.

- Bleibe aktiv und antworte auf Beiträge von Anderen möglichst bald - sonst kommt es vor, dass du entweder das ganze Rollenspiel aufhältst oder die anderen Spieler ohne dich losziehen.

- Bitte spiele realistisch:
  -->Lasse deine Katze nicht jeden Tag altern (grundsätzlich solltest du sie aber altern lassen. Dies tust du einfach, indem du das angegebene Alter deiner Katze im Profil änderst). Realistisch ist, wenn deine Katze alle zwei Wochen bis zwei Monate um einen Mond altert - je nachdem, wie viel du im Rollenspiel gemacht hast und wie dein Mitspieler gealtert sind.
  -->Junge haben noch wenig Verstand. Bevor sie vier oder fünf Monde alt sind, sollten sie nicht zu viel abhauen oder soziales Verständnis aufweisen.
  -->Schüler sind noch in der Ausbildung. Ein Schüler sollte nur besser als ein Krieger sein, wenn der Schüler wirklich gut und der Krieger wirklich schlecht ist - und auch nicht in allen Bereichen, sondern höchstens in einem oder zweien.
  -->In der Regel schließen Schüler ihre Ausbildung mit 12-20 Monden ab, lasst eure Krieger also besser nicht jünger als zwanzig Monde alt sein, wenn ihr sie erstellt - es sei denn, sie sollen ihre Kriegerprüfung wirklich erst gerade hinter sich haben.
  -->Älteste können nicht mehr besonders gut jagen, kämpfen oder Ähnliches. Allerdings muss auch nicht jeder Ältester blind und taub sein. Findet ein geeignetes Mittelmaß.
  -->Übertreibt es nicht mit Freunden oder Feinden, insbesondere Freundschaften in anderen Clans müssen begründet sein!
  -->Verbotene Beziehungen sind zwar nicht grundsätzlich verboten, aber bitte übertreibt es nicht und sucht euch lieber Gefährten/Gefährtin aus einem eigenen Clan. Bedenkt, dass Schüler noch keine richtigen Gefährten haben können.
  -->Kätzinnen, die Junge tragen, sollten nach einer vernünftigen Zeit in die Kinderstube ziehen - nicht erst einen Tag vor der Geburt!
  -->Macht bitte nicht zu viel Drama, also lasst eure Katzen nicht in endlosen Depressionen versinken, sie ständig abhauen oder irgendwelchen Mist anstellen.
  -->Eine Katze sollte etwas, was sie nie gelernt hat, nicht allzu gut können - es ist unlogisch, wenn ein junger Schüler aus dem BrombeerClan plötzlich ein meisterhafter Schwimmer ist oder einer aus dem SturmClan ein fabelhafter Kletterer. Ebenso ist es unlogisch, wenn ein Heiler plötzlich toll kämpfen kann und ein Krieger alle Heiltechniken beherrscht - Ausnahme ist natürlich, wenn der Charakter in der Vergangenheit mal das jeweils andere war, was aber begründet sein sollte.

- Sei nett zu anderen Mitgliedern! Dazu zählt auch, dass du jemandem am besten nicht folgst, wenn er darum bittet, allein zu sein, oder Ähnliches.

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!