cooltext183601793503209.png
                                                                     cooltext271163865207905.png

Storyline 2016/2017

Am 05.12.2016 begann unsere erste Storyline: ein großes Erdbeben erschütterte die Clans. Aus Angst, dass ihnen die Bäume auf den Kopf fallen könnten, flohen DämmerClan, BlattClan und BrombeerClan zum SturmClan und hielten sich im "Hügelland-Camp" auf. Hierbei lernten sich Katzen verschiedener Clans kennen, freundeten sich an, manche fanden auch Feinde.
Im Gebirge wurden die Höhle und das Territorium des Stammes des eisigen Windes zerstört. Die überlebenden Katzen machten sich auf den Weg ins Tal, wo einige ehemalige Mitglieder Einzelläufer wurden, andere sich den Clans anschlossen.
Kaum war das Erdbeben vorbei, folgte ein heftiger Hagel. Die Katzen waren im Hügelland-Camp nicht mehr sicher und da die meisten Territorien nach dem Erdbeben nicht mehr sicher waren, bot Pollenstern, der Anführer des BrombeerClans, den anderen Clans an, mit ins Seltennest im BrombeerClan zu kommen, da dieses vom Erdbeben größtenteils unberührt war. Auch hierbei kamen die Clans einander näher.
Als der Hagel aufgehört hatte und alles wieder sicher war, kehrten die Clans in ihre Territorien zurück und bauten ihre Lager wieder auf. Die Beute war noch lange knapp.

Storyline 2017/2018

Am 01.11.2017 begann unsere zweite Storyline mit der Geburt der Jungen von Frostsprenkel und Pollenstern - denn unter diesen ist ein besonderes Junges: Regenjunges, die Wiedergeburt von Nachtstern, der Anführerin des DämmerClans.
Vielleicht sollte man etwas über Nachtstern wissen: Sie war die Anführerin des DämmerClans: Sehr loyal, jedoch kam sie nicht gut mit Pollenstern und dem BrombeerClan klar. Sie verließ den Clan im Auftrag des SternenClans und kam bei ihrem Auftrag um. Jedoch begegnete sie der jungen Streunerin Fett&Flauschig, der sie eine Prophezeiung mitteilte: "Du sollst nicht aufgeben bis du die Dämmerung findest, die die Beeren berührt. Ein Sturm wird aufziehen und Blätter werden fallen. Nur mit ihnen wird die Sonne wieder aufgehen."
Der DämmerClan hatte schon vor Nachtsterns Tod - jedoch nach ihrem Verschwinden - Rauchstern zu ihrer Anführerzeremonie entsendet. Sie erhielt vom SternenClan nur zwei Leben, was aber mit Ausnahme von ihr und ihrer Heilerin niemand wusste. Sie nahm wenig später Fett&Flauschig in den Clan auf. Das Hauskätzchen erzählte von der Prophezeiung und der "schwarzen Katze" - da Nachtstern ihren Namen nicht genannt hatte.
Rauchstern begann, sich wieder Gedanken über Nachtstern zu machen, die ja so plötzlich verschwunden war. Dass sie nur zwei Leben erhalten hatte, ließ sie darauf schließen, dass Nachtstern noch lebte, und sie wusste, dass Nachtstern loyal war. Da Nachtstern und Pollenstern nie ein gutes Verhältnis gehabt hatten, kam ihr die Idee, der BrombeerClan könnte Nachtstern entführt haben. Nach einer Besprechung mit ihrem zweiten Anführer Wüstenwind, ihrer Heilerin Blattsee und ihrer besten Freundin Donnernacht, bei der sie sich ziemlich in das Thema hinein steigerte, ging sie wutschäumend zur Grenze und machte Pollenstern, der gerade die Grenze kontrollierte, den Vorwurf, Nachtstern entführt zu haben. Dieser verneinte dies - rechtmäßig. Rauchstern nahm das als Versuch, seine Taten zu leugnen, und begann einen Grenzkampf. Bei diesem verlor Pollenstern ein Leben. BrombeerClan und DämmerClan erklärten einander daraufhin den Krieg.
Die große Versammlung am 04.01.2018 endete wegen eines Hin und Her aus Vorwürfen zwischen Pollenstern und Rauchstern. Da der DämmerClan aber dank des halb gefrorenen Flusses nicht nach Hause kam, musste er - ohne dessen Zustimmung - über das Territorium des BrombeerClans laufen. Dieser war so schon gereizt und versuchte, dem DämmerClan Territorium abzunehmen. Im darauffolgenden Grenzkampf verletzte ein aggressiver DämmerClan-Schüler einige BrombeerClan-Katzen sehr, was Pollenstern und seinen Clan noch angriffslustiger machte.
[weiteres folgt, sobald es im RPG passiert ist]